Turnen: Pfalz-Mehrkampfmeisterschaften Haßloch

Vergangenes Wochenende durften dieTurnerinnen bei den  Mannschaftswettkämpfen der Pfalz ( Pfalzmeisterschaften)  ihr Können unter Beweis stellen. Die TSG Grünstadt nahm mit vier Mannschaften (insgesamt 23 Turnerinnen)  an den Wettkämpfen teil und  sicherte sich mit einer  Silbermedaille die Teilnahme an den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften im November.

Am Samstagmorgen starteten die jüngsten Turnerinnen der TSG Grünstadt beim Wettkampf der Altersklasse (AK ) 7 und jünger .

Milena Yvaine Daulton, Pauline Graf, Loreley Soleil Furch und Milena Tara Nofftz mussten zuerst am Sprung ihr Können zeigen. Dies gelang der sieben Jahre alten Milena Daulton besonders gut. Sie erreichte mit 14,55 Punkten die zweitbeste Wertung in diesem Wettkampf.

Die ein Jahr jüngere Loreley Soleil Furch erreichte ihrerseits nach einer glänzenden Übung am allseits gefürchteten Schwebebalken mit 12,50 Punkten die Höchstwertung in ihrer Mannschaft.

Trotz einigen Stürzen am Balken, die auch sicherlich der hohen Nervosität der kleinen Turnerinnen geschuldet war, schafften es die Kleinsten dennoch   saubere Übungen am Stufenbarren und Boden zu zeigen und  erturnten sich  einen zufriedenstellenden 4.Platz bei insgesamt 11 Mannschaften.

In der höchsten Wettkampfklasse des Spitzensports, in der nach den international geltenden Wertungsvorschriften des Code de Pointage gewertet wird,  gingen Summer Elbortoukaly, Maja Graf, Noelle Graner, Mysteri Hill, Stella Neumeister und Annika Sommer Altersklasse in der  (AK) 10 und älter an den Start. Hier lieferten sich die Grünstadter Mädchen ein spannendes Duell gegen die gastgebende TSG Haßloch. Die Turnerinnen zeigten entsprechend der Anforderungen schwierige Elemente und hatten vor allem am Barren herausragende Übungen.

Geschuldet der hohen Anforderungen der Wettkampfklasse musste die Mannschaft der TSG Grünstadt leider einige Stürze am Balken in Kauf nehmen, die stets zu hohen Punktabzügen führen.Die TSG erreichte somit mit 120,15 Punkten einen guten zweiten Platz hinter ihren Konkurrentinnen der TSG Haßloch, die ihrerseits 132,35 erzielten.

Einen stolzen zweiten Platz und somit die Silbermedaille holte sich die Kürmannschaft bestehend aus Leni Eberle, Nele Volz, Eva Lorenz, Katharina Krause, Andra Petroianu, Isabel Baldwin und Sofia Parker  im Kürwettkampf der Leistungsklasse (LK) 2  des Jahrgangs  2004 und jünger. Hier mussten sich die Mädchen gegen ein starkes Teilnehmerfeld von insgesamt 8 Spitzenmannschaften beweisen.

Vor allem am Stufenbarren konnten die Mädchen mit souveränen Übungen glänzen und erreichten so mit 35,90 Punkten die höchste Gesamtwertung noch vor den Goldmedaillengewinnerinnen der TV Schwegenheim.

Durch die Platzierungen auf dem 2. Platz sicherte sich die Mannschaft der TSG Grünstadt die Teilnahme an den Rheinland-Pfalz-Mannschaftsmeisterschaften am 9./10. November in Gau-Odernheim.