Tanzsport: Erfolg auf internationalem Parkett

Knapp 600km sollten zwischen dem Wohnort der Mannheimer Christopher Roschlaub und Linda Unser und dem Austragungsort des internationalen Turnieres liegen, welches vor dem Paar lag. In der Hauptgruppe S-Latein, der höchsten Amateur-Startklasse gingen sie am vergangenen Wochenende (24.-26.5.) beim Turnier Paris Dance Open in Frankreich an den Start. Gemeinsam mit Paaren aus 10 Nationen bestritten Roschlaub/ Unser das Turnier und schafften es in einem starken Feld ins Semi-Finale des Turniers. Unter den strengen Augen von 12 Wertungsrichtern aus ebenso vielen Nationen belegten Roschlaub/Unser am Ende Rang 11. Für Roschlaub/Unser steht in der S-Klasse die Platzierung auf der Deutschen, wie der internationalen Rangliste im Vordergrund, für welche in diesem Jahr viele weitere Platzierungen auf Internationalen Turnieren folgen werden.

Ihre Clubkameraden Leo Werner und Fabienne Theobald traten am Samstag 25.5. am Deutschlandcup des Hauptgruppe A-Latein an, der in Köln ausgetragen wurde. Im nationalen Feld von 59 Paaren erreichten sie den 14. Platz und verpassten knapp den Einzug ins Semi-Finale. Die Tanzsportabteilung blickt gespannt auf die Zukunft der beiden Paare.

 

Fotos:  Christine Reichenbach