Tanzsport: Landesmeisterschaften Rheinland-Pfalz 2021

Am 12.09.2021 fanden in der Burgherrenhalle in Kaiserslautern die Landesmeisterschaften der Kinder und Jugendlichen sowie der Hauptgruppe in den Lateinamerikanischen Tänzen statt.

Die TSA der TSG 1861 Grünstadt war an diesem Meisterschaftstag gut vertreten und ist glücklich über die Erfolge des gesamten Teams.

In der Startklassen Kin I/II und Jun I starteten bei ihrem aller ersten gemeinsamen Turnier Ivana Radic und Stefan Nagel. Mit einem 4. Platz um den Meistertitel Rheinland-Pfalz schlossen die beiden ihr Turnier ab und können nun  stolz und motiviert die kommenden Turniere bestreiten.

In der Klasse Jug D Latein tanzten Anastasia Radic und Paul Semjank mit einem hervoragenden Turnier und neuem Turnieroutfit ein sehr gutes Turnier. Offen, positiv, rhythmisch klar lesbar und sehr überzeugend konnten die beiden den Vizemeistertitel ertanzen und die Medaillen und Urkunden entgegen nehmen.

Die Klasse HGR D Latein war mit einem Startfeld von 8 Paaren eines der größten Statfelder der Hauptgruppenwettkämpfe der Landesmeisterschaften. Erfreulich ist, dass allein 3 Paare der TSA der TSG 1861 Grünstadt an den Start gingen und jedes dieser 3 Paare machte es den Wertungsrichtern nicht leicht. Alle 3 Paare boten sich um den Wettstreit zum Meister des Jahres 2021 hervorragend an.

Mit einer starken Vorrunde tanzten sich unter anderem Raphael Tiemann/Victoria Weisenstein, Alexander Nagel/Tiara Trindade sowie Oliver Müller/Sandra Bechtold in das Finale.

Im Finale war es keine eindeutige Entscheidung der Wertungsrichter, die sehr gemischten Wertungen zeigten, dass die Leistungen der angetretenen Paare dicht beieinander liegen.

Ergebnisse der HGR D Latein:

  1. Platz 🥇 Oliver Müller/Sandra Bechtold
  1. Platz 🥈 Raphael Tiemann/Victoria Weisenstein
  1. Platz Alexander Nagel/ Tiara Trindade

Alles in Allem ein sehr guter Meisterschaftstag der Tänzer der TSA.

Ein Dank an den ausrichtenden Verein TC Rot-Weiß Kaiserslautern und dem Tanzsportverband Rheinland-Pfalz, für die Ausrichtung der Meisterschaft unter sehr scharfen Corona-Bedingungen.