Solidarität unter Sportlern – Spendenübergabe an TuS Ahrweiler

Dem Spendenaufruf der TSG zur Unterstützung der Flutopfer an der Ahr sind viele Menschen in der Region gefolgt. Am vergangenen Sonntag ist eine kleine Delegation der TSG nach Bad Neuenahr gereist um die Spende persönlich an den TuS Ahrweiler zu übergeben und sich ein Bild von den Folgen der Flutkatastrophe machen. Ein paar Fotos aus der Fußgängerzone in Bad Neuenahr zeigen, wie dramatisch die Lage auch drei Monate nach der Flut noch ist.

Spendenübergabe an TuS Ahrweiler

Geschäftsführerin Sabine Schenke und Abteilungsleiter Walid Schenke von TuS Ahrweiler

Schuttberge vor dem Ausgang der Sporthalle

Grüner Haken an der Sporthalle heißt „Kann stehen bleiben“

Sporthalle von innen mit Wasserstand bei der Flut – 4 Meter unter Wasser.

„gerettetes“ Maßband

Schrottplatz, direkt vor der Sporthalle

Hinter der Halle war mal eine Brücke

 

Eindrücke aus der Fußgängerzone von Bad Neuenahr:

zumindest „Statik OK“

„Laden leergeräumt“

„HELP“

Ladengeschäft, wie viele andere auch – nichts mehr übrig außer den Wänden und jede Menge Schutt

Die friedliche Ahr, drei Monate nach der Katastrophe

 

Fotos:  © Gerd Turznik 2021