Schach: Niederlage gegen den Tabellenführer

TSG Grünstadt – SK Freinsheim   3 : 5

Am Sonntag den 27.Oktober fand die dritte Runde in der Bezirksklasse im Bezirk Nord – Ost auf dem Programm und die erste Mannschaft erwartete den Tabellenführer aus Freinsheim. Allerdings konnte diesmal die TSG Schachabteilung mit ihrem besten Team antreten und so war man doch guter Dinge, aber es sollte leider ganz anders als erhofft laufen.

Zuerst musste sich Mannschaftsführer Jörn Schöneboom geschlagen geben, auch Ralf Schenk hatte keine Chance gegen seinen starken Gegenspieler und auch Georg Schmalz musst die Partie verloren geben. Somit lag die Mannschaft gleich hoch zurück, etwas Hoffnung kam allerdings auf als Hans-Peter Bruckmann sein Spiel gewinnen konnte, leider nicht sehr lange, da dann auch Sören Kwasigroch seinen König zur Aufgabe umlegen musste.

Thomas Michelberger gewann seine Partie an Brett 1 sehr souverän und Jens Venus einigte sich mit seinem Gegenspieler auf ein Remis, somit stand die Niederlage für das TSG Team fest und Jonas Schenk willigte dem Remisangebot ein.

Somit verlor die erste Mannschaft bereits ihr zweites Spiel – klar der sofortige Wiederaufstieg zur Bezirksliga ist somit ausgeträumt, aber solche Spieltage gibt es einfach an dem nichts, aber rein gar nichts zusammen passen will.

Nun kommt es in der Bezirksklasse erst einmal zu einer etwas längeren Pause, denn das nächste Spiel findet erst am 26.Januar 2020 statt, dann muß die erste Mannschaft zur TSG Mutterstadt – dann läuft es hoffentlich wieder besser……..

zum SBRP-Ergebnisdienst