Schach: Der Abstiegskampf hat nun begonnen

TSG Mutterstadt II – TSG Grünstadt   4,5 : 3,5

Das erste Saisonspiel im Jahre 2020 stand an und die erste Schachmannschaft musste zur TSG Mutterstadt reisen. Leider war man nur sieben Spieler, da Georg Schmalz nicht gekommen war. Gleich mit einem Punkt Rückstand ohne auch nur einen Zug gemacht zu haben in ein Mannschaftsspiel zu starten ist immer schwer. Ersatzspieler Timo Kuhn, er sprang für Sören Kwasigroch ein, erkämpfte sich ein tolles Remis, leider musste dafür Ralf Schenk seine Partie aufgeben. Auch Mannschaftsführer Jörn Schöneboom einigte sich mit seinem Gegenspieler auf ein Unentschieden, Hans – Peter Bruckmann gewann dagegen souverän. Thomas Michelberger erzielte an Brett 1 ebenfalls ein Remis, aber als Jonas Schenk seinen König niederlegen musste zur Aufgabe stand leider schon fest das die Mannschaft ihr drittes Spiel verlieren wird. Der Sieg von Jens Venus war damit leider ohne große Bedeutung.

Somit steht leider auch fest das die TSG mitten im Abstiegskampf steckt, das nächste Spiel am 16.Februar gegen Schifferstadt ist daher besonders wichtig, da auch diese Mannschaft bis jetzt nur ein Spiel für sich entscheiden konnte.

zum SBRP-Ergebnisdienst