Leichtathletik: U-16-Mädels glänzten in Worms

(Worms, 1.12.2019)

 Der Trainer wusste es schon vorher: “So gut hat die Trainingsgruppe noch nie das Wintertraining begonnen”. Und er sollte recht haben, Bestleistung, Siege, Vereinsrekorde und geknackte Pizza-Werte schon bei der Eröffnung der Hallensaison.

Die W-14-Mädels begannen mit dem Hochsprung. Obwohl erst zweimal in der Leichtathletik-Halle in diesem Winter Technik trainiert, sprangen Anna Wagner und Sarah Pfetsch zur neuen Bestleistung von 1,40 m, belegten Platz 2 und 3.

Sarah Jalloh, W-13, fehlte noch die Sicherheit, sprang im Scherensprung 1,24 m und wurde 2.

Über 50 m waren  gleich 3 W-14-Mädels im Endlauf. Nach schlechtem Start aus den ungewohnt flachen Startblöcken starteten sie zur Aufholjagd, verfehlten knapp den Sieg. Zweite wurde Anna in 7,25 sek. Mit dieser Bestleistung verpasste sie nur 0,02 sek den 23 Jahre alten Vereinsrekord von Stefanie Machwirth, knackte aber den Pizza-Wert (vom Trainer vorgegebenen Richtwert für die Saisonbestleistung). Direkt dahinter sprintete Merle Brammert-Schröder ins Ziel, lief mit 7,41 sek ebenfalls Bestzeit. Pia Denzer kam als 6. Ins Ziel.

Den Vereinsrekord über 50 m holte sich Sarah Jalloh. 7,08 sek sprintete sie bei ihrem Sieg, 0,03 sek schneller als vor 23 Jahren Angelika Servo. Sarah knackte auch die Pizza-Norm.

Beim Kugelstoßen gab es zwar keine Bestleistung, aber mit 4 Athleten unter den besten 6 dominierten die TSG-Mädels. Anna stieß 9,71 m und wurde 2. vor Merle, die auf 9,22 m kam.

Platz 5 belegte Sarah Pfetsch vor Pia Denzer.

Alle 4 W-14-Mädels sprangen Bestleistung beim Weitsprung, Sarah Pfetsch und Pia auch zum Pizza-Wert. Sarah Pfetsch gewann, schrammte mit 4,98 m knapp an der begehrten 5m-Marke vorbei. Merle wurde 3. mit 4,94 m, weitengleich mit der 2., aber mit dem schlechterten 2. Versuch. Anna mit 4,60 m wurde 4. und Pia als 6. freute sich über ihren ersten 4m-Satz (4,19 m).

Auf der anderen Anlage hatte Sarah Jalloh einige Probleme mit dem Anlauf, sicherte sich dennoch Rang 2 mit 4,74 m.

Eine Demonstration wurde die 4 x 1 Runde-Staffel (Runde = 194 m). Anna Wagner brachte die TSG nach kontrolliertem Lauf gegen die stärkste Gegnerin in Führung und nach dem Wechsel rasten Sarah Jalloh, Merle und Sarah Pfetsch einen Vorsprung von über 9 sek oder über 50 m gegen die TG Worms heraus.

Einen Sieg steuerte auch Philipp Engel, M-11, bei. Über 800 m hielt er das hohe Tempo der Spitzengruppe und kam nach 3:03,61 min als Erster seiner Alterklasse ins Ziel.




Die Bilder zeigen Sarah Pfetsch beim Hochsprung, den Endlauf über 50 m, die Stabwechsel Anna an Sarah Jalloh und weiter an Merle.