Leichtathletik: Saisonauftakt mit drei Siegen

Viernheim, 1. 5. 2019:

Vom Saisonauftakt in Viernheim kehrten die Leichtathleten zwar mit drei Siegen, aber dennoch nicht zufrieden zurück.

In der Männerklasse gewann Imran Ahmed die 100 m in 12,00 sek, 4. wurde Johannes Leuck. Imran siegte auch beim Weitsprung mit 6,14 m. Die lange Trainingspause im Winter, bei der er sich erfolgreich auf die Abi-Prüfung vorbereitet hatte, machte sich bemerkbar.

Hanna Sandmann, U-18, konnte nach total misslungenem Start über 100 m noch auf den 4. Platz in 13,11 sek sprinten. Sie verlor am Start fast 4 Meter.  Beim Weitsprung hatte sie schon beim Einspringen Schmerzen im Fuß, dennoch wurde sie 2. mit 5,15 m. Abschließend wuchtete sie die Kugel aus dem Stand auf 9,51 m, 4. Platz und persönliche Bestleistung.

Für einen weiteren Sieg sorgte Anna Wagner, W-14, beim Kugelstoßen mit 8,32 m. In ihrem ersten 100 m-Lauf sprintete sie gute 13,92 sek (6. Platz).

 

Walldorf  4. 5. 2019

Strömender Regen, Temperaturen bis 8 Grad, leichtathletikfreundlich war der Samstag in Walldorf nicht. Anna Gehrmann, U-18, trotzte den Bedingungen und lieferte beim Kugelstoßen mit 10,12 m und Platz 2 ein gutes Ergebnis ab. Johannes Leuck, nach mehrjähriger Abstinenz im Winter zu den Leichtathleten zurückgekehrt, wurde mit dem 800g-Speer 2. mit 31,84 m. Die selten gelaufene 80 m-Strecke sprintete er in 10,14.