Leichtathletik: Anna Wagner’s Kugel: Weiter, weiter, immer weiter

( Luxembourg, 2.2.2020 )

 Der Lauf von der 14jährigen Anna Wagner beim Kugelstoßen ist nicht mehr aufzuhalten. Vier Wettkämpfe in diesem Jahr, viermal Bestleistung. Am Sonntag fiel die Kugel erst bei 11,04 m zu Boden, eine Verbesserung innerhalb von 12 Monaten um 1,56 m.

Sie war mit anderen Vereinskameraden “Gaststarterin” des Kreises Ludwigshafen, der beim traditionellen Bezirksvergleich in Luxemburg mit acht weiteren Teams um den Mannschaftssieg kämpfte. Die Gegner waren die MTG Mannheim, das Saarland sowie weitere Städte und Kreise aus Luxemburg, Frankreich und Belgien.

Anna Wagner, die erstmals die Kugel über 11 m beförderte, siegte gegen 24 Konkurentinnen, wobei alle ihre gültigen Versuche zum Sieg gereicht hätten!

Großen Anteil am Gesamtergebnis der Ludwigshafener Mannschaft hatte auch Sarah Jalloh. Sie stellte beim 60 m-Hürdenlauf ihre Bestzeit von starken 9,76 sek ein. Als Schlussläuferin der Ludwigshafener 4 x 200 m-Staffel trug sie das Staffelholz mit gutem Vorsprung ins Ziel. Die Staffel lief glänzende 1:47,35 min und erwies sich bei 18 Staffeln aus vier Zeitläufen als das schnellste Quartett.

Weitere Verstärkungen aus Grünstadt erhielten die Ludwigshafener Teams von Sarah Pfetsch (Hochsprung, 1,35 m), Anouk Happersberger (60 m-Hürden) sowie den Brüdern Simon und Arne Schlepütz, die über 1000 m eingesetzt waren.

Die Mannschaft der weibl. U-16 wurde mit 183 Punkten nur vom Saarland (185 Pkt) geschlagen, in der Wertung aller Altersklassen gewann Ludwigshafen.